top of page

Bezirksfinale 'Jugend trainiert für Olympia'

Die Handball-Mädchen der Gemeinschaftsschule Korb machten sich am Donnerstag, den 22.02.2024 gemeinsam mit ihrem Trainer Herr Mehnert und unter Begleitung von Frau Wendel und Frau Holdgrewe auf den Weg nach Beilstein zum Bezirksfinale der Mädchen (U18).

Dort angekommen war den Mädchen etwas mulmig zu mute aufgrund der anderen anwesenden Mannschaften. War man doch selbst ohne Wechselspieler und deutlich geschwächt angereist, sah man dort körperlich und zahlenmäßig überlegene Mannschaften.

Schnell zeigte sich dann aber wieder das, was diese so erfolgreiche Mannschaft ausmachte: der Teamgeist! So übernahm Amy die Verantwortung für das Aufwärmen und für eine Stärkung mit Brezeln sorgten die Lehrerinnen.

Das erste Spiel ging dann auch leider verloren, gegen die Mannschaft des Eduard-Mörike-Gymnasiums aus Marbach. Gegen die kräftige Abwehr hatten unsere Mädchen einfach keine Chance. Ohne die drei knapp verfehlten Torschüsse zu Beginn des Spiels und zwei unglückliche Ballverluste zum Ende hin, hätte das Spiel ganz anders ausgehen können. Ciara hielt tapfer im Tor den starken Schüssen stand.

Etwas entmutigt sah es dann im zweiten Spiel aber schon viel besser aus für die Mädchen. Gegen die starke Mannschaft des Otto Hahn Gymnasiums aus Nellingen war unsere Abwehr gut, die Torschüsse der Gegnerinnen blieben aber leider trotzdem nicht aus. So ging auch das zweite Spiel verloren.

Im letzten Spiel trumpfte das Team aus Korb dann auf, mit Miya, die nicht so gut gedeckt war und Amy als Außenspielerin, war die Führung schnell da. Eliva konnte einige Torchancen verwirklichen und Mara im Tor. Lucie konnte einige Bälle auf der Außenbahn erobern und Niki verbesserte ihr erst kürzlich erworbenes Können im Handballsport mit jedem Spielzug und verteidigte gut. Jette, die einige Tore schießen konnte im letzten Spiel, wurde sogleich von den Gegnerinnen als Gefahr erkannt. Mit viel Einsatz und Teamgeist konnte das Team aus Korb das letzte Spiel für sich entscheiden.

Ein tolles Erlebnis war dieser Spieltag in Beilstein auch für die mitgereisten Fans! Ein großer Dank an die vielen Unterstützer, den Trainer, die Betreuerinnen und den Rektor Binder, der den Schülerinnen die Teilnahme ermöglicht hat.

 

Comments


bottom of page