top of page

Handball Mädels sind Kreis-Sieger

Nur in den ersten zwei Minuten des ersten Spiels in der Alfred Kärcher Halle gegen das Remstalgymnasium aus Weinstadt konnte man den Korber Mädels einen Hauch von Nervosität am vergangenen Donnerstag anmerken. Ab der dritten Minute lief es gegen die starken Gegnerinnen ausgesprochen gut. Das lag vor allem an der Teamarbeit der Mädels rund um den extra engagierten Trainer Jörg Mehnert und Sportlehrerin Claudia Holdgrewe. Von den zehn angereisten Mädchen der GMS Korb kam jede zum Zug und die Torschützinnen-Liste war lang. Sehr viel Einsatz und ein auffallend aktives Spielverhalten reichten dann zum ersten Sieg an diesem Tag mit 10 zu 9 Toren. 

Gegen den nächsten starken Gegner, die austragende Mannschaft des Georg Büchner Gymnasiums, die ebenfalls ihr erstes Spiel gewonnen hatten, kamen unsere Mädels richtig gut ins Spiel. Noch aktiver und angriffsfreudiger gewannen Amy, Mara, Eliva, Klara, Morena, Miya, Lucie, Chiara, Jette und Niki dann auch ihr zweites Spiel souverän mit 15 zu 4 gegen die Winnenderinnen. 

Auch das letzte Spiel gegen die sympathische Mannschaft aus Schorndorf, die eine sehr gute Torhüterin haben, gewann das Team GMS Korb und sicherte sich somit den Wanderpokal des Kreissiegers, der nun für ein Jahr in der Schule bleibt. Zu dem Pokal bekamen die Mädchen T-Shirts und einen Handball geschenkt.  

Mit bester Laune und der Qualifikation zur nächsten Runde im Gepäck verließ die Fans, Eltern und Betreuer die Halle. Ein großer Dank an dieser Stelle an alle, die diesen Wettkampf mitgetragen haben. 








Commentaires


bottom of page